NEUIGKEITEN


WELCOME HOME!

Seit Sonntag sind zum zweiten Mal unsere amerikanischen Austauschschüler mit ihren Lehrern aus Vermillion/USA am DBG und in ihren Gastfamilien zu Besuch. Sie nehmen bis zu ihrem Rückflug am 7.06.2016 an einem tollen Programm mit Museumsbesuch, der Besichtigung Kölns und vielen anderen Aktivitäten teil.

Herzlich willkommen!!!

Hier geht es zum Blog mit den aktuellsten Eindrücken vom Besuch unserer amerikanischen Freunde!


JGST. 9 IM BIZ IN METTMANN

Am Montag, den 23.5.2016,  haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 zum ersten Mal das Berufsinformationszentrum (BIZ) des Arbeitsamtes in Mettmann besucht. Alle Schülerinnen und Schüler lernten die Angebote des Berufsinformationszentrum vor Ort kennen  und wurden klassenweise mit Informationsmöglichkeiten bezüglich ihrer "Berufsfindung" vertraut gemacht; sie lernten den für das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium zuständigen Berufsberater Herrn Koerner kennen und sprachen mit ihm über Bildungs- und Ausbildungsgänge. Außerdem wurden die Möglichkeiten der Selbsterkundung in verschiedenen Bereichen (Berufsbilder, Freiwilliges Soziales Jahr, Ausbildungsberufe, duales Studium, Fachhochschul- und Universitätsstudium) im BIZ aufgezeigt. Die Schülerinnen und Schüler recherchierten Informationen zu ihren Wunschberufen selbsttätig, konnten Videos über den Arbeitsalltag in diesen Berufen sehen und erhielten so einen ersten Überblick über ihre beruflichen Möglichkeiten. Viele waren überrascht angesichts der Berufsvielfalt und so wurden erste Impulse gesetzt über die eigene Berufswahl nachzudenken.


DBGESUNDE SCHULE

                     

Jede Stimme zählte!!

 

Ein ganz herzliches Danke an alle, die uns bei der Sparda-Spendenwahl mit insgesamt 1832 Stimmen unterstützt haben . Mit dem 33. Platz beträgt die Spendensumme  1500 Euro, die wir für den Health Care Day  am 7.9.2016 u.a. für den Kletterturm verwenden werden.


AKTUELLE MITTEILUNGEN

Seit dem 4. April dürfen wir eine zweite Gruppe von Schülerinnen und Schülern begrüßen, die aus Syrien und Irak nach Ratingen gekommen sind. Unter der Leitung von Frau Holter werden sie von einem Kollegenteam (Frau Boughaled, Frau Boehnke, Herrn Brinda, Frau Golik, Frau Gobrecht, Frau Kutzner, Frau Pannen, Frau Rachow, Frau Schick, Herrn Schneider, Frau Stollmeier) betreut und unterrichtet. Unterstützung bekommen sie dabei von dem Kollegen Adnan Awthman, der ebenfalls aus dem Irak den Weg hierher gefunden hat und als Muttersprachler sowie als ausgebildeter Englischlehrer vor allem wertvolle Dienste für die notwendige Verständigung leistet. Ein besonderer Dank hierfür sei der Stadt Ratingen und der Diakonie Mettmann ausgesprochen, die die notwendigen Hebel und finanziellen Mittel in Bewegung gesetzt haben. 

 

Personalia

Das Kollegium verlassen hat Herr Marc Kehl, der seit knapp 5 Jahren als Sportlehrer und Standortleiter unseres Koop-Partners Interaktiv am DBG tätig war. Besonderer Dank gilt ihm besonders für den Aufbau dieser Kooperation in den Anfangsjahren und für die Initiative zur Durchführung des jährlichen Handballturniers vor den Weihnachtsferien. Den Leitungsstab für die Interaktiv-Partner hat Herr Milan Kljajic übernommen, der Kollegium und Schülerschaft bereits bestens kennt.

Nicht ganz, aber zumindest für das kommende Jahr haben uns Frau Franke und Frau Jung verlassen, für die die Zeit des Mutterschutzes begonnen hat. Beiden Lehrerinnen wünschen wir eine gesunde Entbindung und eine glückliche Zeit in den ersten Lebensmonaten ihres Kindes. Als Vertretungslehrkräfte haben Frau Saskia Neumann und Frau Chrisula Tassioula ihren Dienst bereits aufgenommen. Als Beratungslehrerin für die Q1 wird Frau Karstens künftig Frau Lacerenza zur Seite stehen.

  

Viel Erfolg!

Wir drücken allen Abiturientinnen und Abiturienten die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden bei den anstehenden Prüfungen – erinnert sei hier an die mündlichen Prüfungen am Nachmittag des 21.04.2016 und am gesamten 22.04.2016 (der Prüfungsplan hängt aus).


DBGESUNDE SCHULE: STADTRADELN

In diesem Jahr nehmen wir als DBG zum zweiten Mal an der Aktion  "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" teil. Am 1. Mai startet die Aktion, bis zum 21. Mai können Sie Kilometer sammeln für die Umwelt, unsere Stadt Ratingen und unser DBG. Unsere Schule ist als Team registriert, und wir würden uns freuen, wenn sich wieder möglichst viele Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen und Eltern beteiligen würden.

Dazu muss man sich unter der Adresse

            www.stadtradeln.de/ratingen2016.html

registrieren.

 Hier geht es zu den wichtigen Infos für die Anmeldung!


PROJEKTTAG "METALL" IN KOOPERATION MIT DEM ADAM-JOSEF-CÜPPERS-BERUFSKOLLEG

Im Rahmen der Berufsorientierung des DBG haben wir erstmalig in Kooperation mit dem Adam-Josef-Cüppers Berufskolleg einen Projekttag "Metall" für die Jahrgangsstufe 8 angeboten.

An drei Tagen (14.3.-17.3.2016) haben die Klassen 8a, 8b und 8c Einblick in einen handwerklichen Beruf, nämlich den des Metallbauers erhalten, sowie theoretische Informationen zu dualen Ausbildungen, unterschiedlichen Schulabschlüssen und Studienmöglichkeiten bekommen. Die Schüler und Schülerinnen haben auch praktisch mit dem Werkstoff Metall gearbeitet und ein Werkstück erstellt, vom Kerzenleuchter über Türschilder bis zum Schuhlöffel. Die Resonanz war sehr positiv, wie man an unseren Photos sieht.

Hier noch eine paar tolle Fotos!


HAUSAUFGABENKONZEPT

Eine Arbeitsgruppe aus Schülern, Eltern und Lehrkräften hat ein Hausaufgabenkonzept für die Sekundarstufe I entwickelt, das den Vorgaben des Ministeriums und den schulinternen Erfordernissen gleichermaßen Rechnung trägt.

Bis zum offiziellen Beschluss durch die Schulkonferenz am 09.06.2016 wird dieses Konzept ab sofort probeweise umgesetzt. Mögliche organisatorische Probleme mit diesen zum Teil neuen Regelungen bitte ich den Klassenleitungen mitzuteilen, damit solche Unklarheiten vor der Sitzung der Schulkonferenz geklärt werden können.

Vielen Dank!


MUSIKABEND DER UNTERSTUFE

Herzlich hatten uns die Schüler der Unterstufe zum Musikabend eingeladen.

Uns erwartete ein buntes Programm mit Musik des Unterstufenchors, der Streicherklasse, der Irish Folk-AG und der Gitarren-AG.

Hier ein paar Eindrücke.......


Westhäkchen starten erfolgreich mit "Programm X"

Ein voller Erfolg ist das neue Programm der Kabarettgruppe des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums: Die ersten Vorstellungen des "Programm X" der Westhäkchen wurden vom Publikum begeistert gefeiert. Vor ausverkauftem Haus überzeugten sie auch dieses Mal wieder mit anspruchsvollen Texten und schauspielerischem Können. Für die Vorstellung im Stadttheater am 04.05.2016 sind noch Karten zu bekommen.

Das Team der RP hat die Schauspielertruppe bei den Proben besucht: Hier geht es zum Artikel!

Und war auch bei der Premiere: Hier geht es zum Artikel!

Hier einige Bilder von der Aufführung in der Manege am 16.03.2016:


BONHOEFFERTAG

Am Mittwoch vor den Osterferien fand wie in jedem Jahr der Projekttag statt, an dem sich unsere neuen Schülerinnen und Schüler mit dem Namensgeber unserer Schule beschäftigen.

Verschiedene Workshops, in denen Kunst, Musik, Theater, Literatur, Foto eine kreative Rolle spielten, fanden im Gemeindezentrum statt.

Hier zu den Impressionen:


Skifreizeit der Jgst. 9 in Sedrun

Die knapp 90 erfolgreichen Skifahrer und Skifahrerinnen der Jgst. 9 kehrten wohlbehalten aus ihrem Trainingscamp in Sedrun in der Schweiz zurück. Nach einer Woche auf der Piste konnten sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene einen eindrucksvollen Fortschritt in ihrem skifahrerischen Können vorweisen, was sicher auch auf den täglichen Unterricht der begleitenden Lehrer und Lehrerinnen, zum größten Teil Sportlehrer und Referendare, zurückzuführen ist. Neben dem Skifahren hatten alle natürlich auch eine Menge Spaß mit ihren Mitschülern, so kehrte z. B. auf den 6-8 Personen-Zimmern zu Beginn nicht immer ganz pünktlich die vorgeschriebene Nachtruhe ein. Aber nach einer kurzen Eingwöhnungsphase schafften es alle trotz nächtlicher Ablenkung pünktlich wieder auf dem Weg ins Skigebiet zu sein. Mit Sicherheit wird diese Fahrt sowohl Schülern als auch Lehrern noch lange in positiver Erinnerung bleiben. Und vielleicht gibt es ja sogar ein paar Schüler/innen, die im Skifahren ihre neue Leidenschaft entdeckt haben.....


Wir dürfen eben, so dankbar wir für alle persönlichen Freuden sind, keinen Augenblick die großen Dinge, um derentwillen wir leben, aus dem Auge verlieren. (Bonhoeffer, 1944)

 

Am 4. Februar vor 110 Jahren ist Dietrich Bonhoeffer geboren.

Nehmen wir diesen Tag zum Anlass, uns zu erinnern an diesen überzeugten Christen und entschlossenen Gegner der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Denken wir einmal mehr an die Werte, für die Dietrich Bonhoeffer steht und denen wir uns verpflichtet fühlen: 

Achtung vor der Würde und Freiheit des anderen; 

Engagement für Gerechtigkeit und Solidarität;

verantwortungsbewusstes Handeln, das auch den mutigen Einsatz für Schwächere und Hilfesuchende einschließt.

Es wird im Laufe des Halbjahres die Gelegenheit geben, Bonhoeffers Andenken in einer kleinen Feierstunde zu würdigen – Ideen zur Gestaltung dieser Veranstaltung sind jederzeit willkommen!

gez. Uwe Florin


DEJA VU BEIM LEHRER-SCHÜLER-DUELL IM VOLLEYBALL

Und wieder einmal siegt die Lehrermannschaft des DBG im Volleyball gegen die besten Spieler/innen der Q2 am letzten Schultag des 1. Halbjahres 2015/16! Obwohl die Lehrer nur ganz kurzfristig überhaupt eine Mannschaft zusammen bekommen hatten, schafften sie es mithilfe von Referendaren und Interaktiv die Schüler in zwei Gewinnsätzen (25:18, 25:10) zu besiegen. Ohne Auswechselspieler und mit teilweise ungeübten Spielern ließen sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen und spielten souverän ihre Erfahrung und technische Überlegenheit aus. Besonders überzeugend präsentierte sich dabei Christina Lahn, eine der neuen Sportreferendarinnen, deren Schmetterbälle immer wieder im Spielfeld des Oberstufenteams den Punktgewinn brachten. Auch als die Schüler nach der ersten Niederlage eine Revanche forderten und mit vorteilhafteren Bedingungen, die Regel "zwei Spielerinnen müssen auf dem Feld sein" wurde außer Kraft gesetzt, auf einen Sieg hofften, kamen sie nicht über ein Unentschieden hinaus und konnten trotz der schönen Spiele, an denen alle Beteiligten - aber besonders die Lehrer - viel Spaß hatten, ihren Frust nicht verbergen.

Hier noch einige schöne Bilder vom Spiel!


ERSTE EIGENE MUSIK-CD DES DBG

Am Montag, dem 21.12. hat das Fach Musik des DBG die erste hauseigene Schul-CD vorgestellt. In einem abendfüllenden Konzert stellten 13 Gruppen und Einzelkünstler vom DBG ihre Musik vor: die Big Band, Die Chor-AG mit Instrumentalkreis, die Vokalgruppe No Clue, die Sänger Alex Seidl, Svenja Kupschus, Tobias Leithe, Myriam Flitta mit Dominika Wiglosz, die Pianistin Emily Wu, Julian Rober & Finn Bisami und zu Gast die Bläserklasse der Käthe-Kollwitz-Realschule.

Hier einige Bilder von dem gelungenen Abend und der vollständige Bericht!


WAHLEN DER SCHULGREMIEN IM SCHULJAHR 2015/16

Die aktualisierte Liste der Teilnehmer an den Schulgremien im laufenden Schuljahr finden Sie unter der Rubrik "Wir am DBG", "Schulgremien".


INFORMATIONEN FÜR GRUNDSCHÜLER

Wir haben Ihnen viele Informationen zusammengestellt, die Sie hier finden können.

Die Erprobungsstufe im gebundenen Ganztag

Das ALF (Allgemeine Lebenskompetenz und Fertigkeiten) Konzept


BERUFSORIENTIERUNG

Die aktuelleTerminübersicht zum Betriebspraktikum, zum Dualen Orientierungspraktikum, zur Berufsberatung und zur Studien- und Beruforientierung finden Sie hier.

FÖRDERUNG DES STUDIUMS: STIPENDIENPORTAL myStipendium.de

Das Portal www.mystipendium.de will allen Schülerinnen und Schülern kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für das Wunschstudium helfen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 2100 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen. Bei vielen Stipendien ist die Bewerbung ist bereits vor Antritt des Studiums möglich. Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten, über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten hin zu Beihilfen für Studiengebühren reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.

#ICHMACHWASANDERES-STIPENDIUM

Das #ichmachwasanderes-Stipendium richtet sich an Oberstufenschüler, die keinen gradlinigen Lebenslauf haben und mit klassischen Mustern brechen. Denn für die meisten verläuft das Leben nicht immer nach Plan. Das Projekt der ItS (Initiative für transparente Studienförderung) möchte damit denjenigen Unterstützung anbieten, die es benötigen. Gesucht werden all diejenigen, die einen unkonventionellen Lebensweg fortsetzen oder mit etablierten Stereotypen brechen. Das Stipendium umfasst ein Vollstipendium im Wert von 9.900 Euro für ein Auslandssemester an der Capilano University in Kanada inkl. Flug, Unterkunft und Verpflegung.


Suche
Kontakt
Sekretariat
Schulleitung
Schüler
Eltern
Förderverein
Aktuell

14.06.2016

Literatur Q1 Aufführung im PZ,

Einlass 18.30 Uhr

 

23.06.2016

9er Darst. Spiel Aufführung im PZ,

Einlass 18.30 Uhr

 

02.07.2016

Abiturentlassfeier,

10 Uhr Gottesdienst Hlg. Geist

 

05.07.2016

9.30 Uhr Stadttheater

15.00 Uhr Kennenlernnachmittag für die neuen 5er (PZ)

 

06.07.2016

Bundesjugendspiele

Termine allgemein
Bewegliche Ferientage
Terminplan
Ferienkalender
ELTERN-CHOR
Schulverpflegung
Cafeteria
Mensa
Unterrichtszeiten
Unterrichtszeiten
Vertretungsplan