NEUIGKEITEN


BALD IST ES SOWEIT: HEALTH CARE DAY AM 7.09.2016!

Der Health Care Day ist ein Projekttag der ganzen Schule, an dem Bewegung, Ernährung, Entspannung und Kreatives im Mittelpunkt stehen sollen. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ist seit 2014 Mitgliedsschule im Netzwerk "Bildung und Gesundheit in NRW". In diesem Sinne wurde dieser Tag initiert und geplant von der Steuerungsgruppe "Gesunde Schule", die mit Lehrerinnen, Schüler/Innen und Eltern besetzt ist. Zahlreiche Kooperationspartner aus Ratingen unterstützen diese Aktion. Insgesamt gibt es 40 Projekte, an denen 650 Schüler/innen teilnehmen. Die Leitung der Projekte haben die Kooperationpartner, Eltern, Schüler, vereinzelt auch Lehrer/Innen. Einige Projekte werden wissenschaftlich begleitet von Herrn Professor Eissing, Institut für Gesundheitsförderung der Uni Dortmund. Finanziert wird dieser besondere Tag der Gesundheit durch das Netzwerk der Gesunden Schule "Bildung und Gesundheit NRW", den Förderverein des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums und durch unseren Gewinn bei der Sparda-Spendenwahl 2016 (insb. Projekt:Kletterturm).

Hier geht es zum Vorbericht der RP!


SPORTFEST 2016

Den Abschluss jedes Schuljahres am DBG bildet das Sportfest, an dem die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik durchgeführt werden. Alle Schüler/innen laufen, springen und werfen und erhalten je nach Leistung Punkte. Bei einer hohen Gesamtpunktzahl erhalten die Schüler nach den Ferien eine Sieger- oder sogar Ehrenurkunde. Bei strahlendem Sonnenschein hatten alle viel Spaß und waren mit großem Einsatz dabei. Abschließend wurden in den Jahrgangsstufen die Staffelläufe durchgeführt. Die diesjährigen Sieger sind: Kl. 5a, 6c, 7c, 8a, 9a, EF2!

Allen Schüler/innen ein großes Lob für ihre tollen Leistungen!

Hier noch ein paar schöne Bilder!


INSIDE 2016

Inside 2016 überzeugte auch dieses Mal mit einem bunten Programm aus Spiel, Musik, Theater und ernsten Texten. Getreu dem Motto "Supermann", kleine und große Helden, kamen junge und ältere Schüler/innen zu ihrem Auftritt und auch Lehrer und Lehrerinnen bereicherten das Programm mit witzigen oder auch interessanten Beiträgen. Besonders großen Applaus bekamen die musikalischen Beiträge der jungen Künstler, die von Dominika und Philipp, den beiden Moderatoren, auf die Bühne gebeten wurden. Gekonnt begleitet wurde das gesamte Programm von der Big Band des DBG unter der Leitung von Herrn Otto.

Hier noch einige Impressionen!


JGST. 8 PADDELT IN DIE FERIEN!

Ein gelungener Abschluss des Schuljahres: Die Jgst. 8 fährt zum gemeinsamen Paddeln auf der Niers nach Kevelar! In Begleitung ihrer betreuenden Lehrer/innen starteten die ersten Boote gegen 10.30 Uhr vom Ablegesteg auf die Strecke, für die ca. zwei Stunden angesetzt waren. Bei anfänglichen Problemen mit der Steuerung landeten einige Schülerboote zuerst einmal in der Uferböschung, um sich dann mit insgesamt 21 anderen 4er-Kajaks in Richtung Ziel zu bewegen. Dieses wurde von den schnellsten Booten um ca. 12.15 Uhr erreicht. Einige Schüler/innen nahmen sich etwas mehr Zeit, um Landschaft, Flora und Fauna des Niederrheins intensiv genießen zu können und paddelten in einer Art Zick-Zack-Kurs von einer Uferseite zur anderen, sie benötigten dementsprechend etwas länger, was der guten Stimmung an Bord aber keinen Abbruch tat. Erschöpft, mehr oder weniger nass, je nachdem wer vor einem im Boot saß, aber insgesamt gut gelaunt fuhr die gesamte Jahrgangsstufe um 14.30 Uhr mit ihren Bussen zurück nach Ratingen, um sich den restlichen Nachmittag mit festem Boden unter den Füßen und etwas schweren Armen zu erholen.


WESTHÄKCHEN BEIM 8. JUGEND-LANDTAG NRW

Eine außergewöhnliche Auszeichnung kann hier mit Stolz verkündet werden: Die Westhäkchen durften am Parlamentarischen Abend im Rahmen des 8. Jugend-Landtags NRW am 24.06.2016 Auszüge aus ihrem aktuellen Programm spielen.

Alexander Seidl hat den Abend mit seiner aktuellen Interpretation von Reinhard Meys „Über den Wolken“ begonnen. Fast alle Abgeordneten und die von ihnen gecoachten Jung-Parlamentarier sangen den Refrain lautstark mit. Die Landtagspräsidentin Carina Gödecke, die den Abend eröffnete, gestaltete kurzer Hand ihre Rede neu, um an dieses Lied anzuknüpfen:

Gerade an Tagen mit solch gravierenden politischen Verwerfungen wie dem britischen „Brexit“-Referendum sei es wichtig, innezuhalten und ruhig auf die Dinge zu blicken; am besten aus einer Perspektive „über den Wolken“. Sie freue sich auch darüber, dass ein Lied aus ihrer Jugend eine Verbindung zu jungen Menschen von heute herstelle.

Nach lebhaften Gesprächen über Brexit und die nachmittags in Ausschusssitzungen vorbereiteten Beschlussvorlagen für das Plenum am Samstag traten die Westhäkchen, gestärkt vom reichhaltigen Buffet, noch einmal auf vor großartiger Kulisse mit Blick auf den Rhein und den Düsseldorfer Hafen – bestens unterstützt von unseren „Haustechnikern“ Ben Biermann und Simon Klein.

Svenja Kupschus besang ihr „America“, Hendrik Sidar und Ruben Alpmann spielten die besondere Begegnung von Tunte und Taliban auf einer Herrentoilette im Karneval, Katharina Meschig und Linus Richter präsentierten als Puppenspiel die sprechenden Hände von Angela Merkel. Danach erklärte das ganze Ensemble in einer temporeichen, nahezu Slapstick-artigen Nummer rund um einen 100 Euro-Schein, wie unsere Finanzwelt funktioniert. Den Themenkreis „Über den Wolken“ schloss Svenja, begleitet von Anton am Klavier, mit ihrer Version des Frank Sinatra-Klassikers „Fly me to the Moon“.

Es gab lebhaften Schlussapplaus für die Westhäkchen, die nach dem Auftritt noch in einen regen Meinungsaustausch mit Abgeordneten und Jugendlichen traten.

Der Kontakt zum Jugend-Landtag war über unsere Landtagsabgeordnete, Frau Müller-Witt, entstanden, die bei Dorothea Dietsch als Chef-Organisatorin die Westhäkchen ins Gespräch gebracht hatte. Frau Dietsch war im Mai zu Gast bei den Westhäkchen im Stadttheater und hat sie prompt engagiert!


SATCH-STREETHANDBALL-TOUR 2016

Bei hervorragendem Wetter und einer Menge guter Laune hatten die Schüler und Schülerinnen der Jgst. 5-7 viel Spaß beim diesjährigen Satch-Handballturnier, das wieder einmal von interaktiv perfekt organisiert wurde. Die Mannschaften bestehend aus 5 Feldspielern plus Torwart spielten gegen ihre Mitschüler aus den anderen Klassen der Jahrgangsstufe. Es musste mindestens immer ein Mädchen auf dem Spielfeld sein. Jede Klasse war mit mehreren Mannschafen vertreten, so dass alle, die wollten, auch an dem Turnier teilnehmen konnten. Angefeuert von ihren Klassenkameraden schafften es die Klassen 5a und 7a das Turnier zu gewinnen. In der Jgst. 6 gab es dieses Jahr leider keinen Sieger, da wegen grob unsportlichen Verhaltens von Spielern aller 6ten Klassen die Wertung ausgesetzt wurde. 


VORBEREITUNGEN FÜR FREESTYLE PHYSICS LAUFEN AN!

9 Schüler und Schülerinnen der Jgst. 9 und EF haben jetzt zusammen mit Dr. Hans Wilhelm, einem pensionierten Ingenieur, und der Physiklehrerin Chantal Gobrecht mit den Vorbereitungen für die diesjährigen Freestyle Physics begonnen. Nachmittags und samstags treffen sich die Physikcracks mit ihren Betreuern und entwickeln eine Klapppapierbrücke, die möglichst leicht sein soll, aber 400 Gramm tragen können muss. Am 28.06.2016 findet das Finale in Duisburg statt, wofür wir unserem Team ganz fest die Daumen drücken!!!


INFORMATIONEN FÜR GRUNDSCHÜLER

Wir haben Ihnen viele Informationen zusammengestellt, die Sie hier finden können.

Die Erprobungsstufe im gebundenen Ganztag

Das ALF (Allgemeine Lebenskompetenz und Fertigkeiten) Konzept


BERUFSORIENTIERUNG

Die aktuelleTerminübersicht zum Betriebspraktikum, zum Dualen Orientierungspraktikum, zur Berufsberatung und zur Studien- und Beruforientierung finden Sie hier.

FÖRDERUNG DES STUDIUMS: STIPENDIENPORTAL myStipendium.de

Das Portal www.mystipendium.de will allen Schülerinnen und Schülern kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für das Wunschstudium helfen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 2100 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen. Bei vielen Stipendien ist die Bewerbung ist bereits vor Antritt des Studiums möglich. Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten, über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten hin zu Beihilfen für Studiengebühren reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.

#ICHMACHWASANDERES-STIPENDIUM

Das #ichmachwasanderes-Stipendium richtet sich an Oberstufenschüler, die keinen gradlinigen Lebenslauf haben und mit klassischen Mustern brechen. Denn für die meisten verläuft das Leben nicht immer nach Plan. Das Projekt der ItS (Initiative für transparente Studienförderung) möchte damit denjenigen Unterstützung anbieten, die es benötigen. Gesucht werden all diejenigen, die einen unkonventionellen Lebensweg fortsetzen oder mit etablierten Stereotypen brechen. Das Stipendium umfasst ein Vollstipendium im Wert von 9.900 Euro für ein Auslandssemester an der Capilano University in Kanada inkl. Flug, Unterkunft und Verpflegung.


Suche
Kontakt
Sekretariat
Schulleitung
Schüler
Eltern
Förderverein
Aktuell

07.09.2016

Health Care Day

Unterrichtszeiten
Unterrichtszeiten
Vertretungsplan